iPro-N bietet ihnen

  • eine direkte und umfangreiche Begleitung bei der Entwicklung neuer intelligenter Produkte und stärkt damit Ihre Wettbewerbsfähigkeit
  • Hilfe bei der Zusammenarbeit mit dem Nachbarland
    Ipro-N unterstützt Sie bei der Suche nach Technologielieferanten im Nachbarland und bietet damit Zugang zu einem hochwertigen Technologienetzwerk, das auch zu kommerziellen Kontakten verhelfen kann.

iPro-N umfasst fünf Module, die von der Anfangsidee bis hin zum Entwicklungsprojekt reichen. Ob und inwieweit alle Module genutzt werden, richtet sich nach Ihrem jeweiligen Bedarf.

Ein Projektantrag erfolgt immer in Abstimmung mit einem der Projektpartner. Wenn Sie daher weitere Informationen benötigen oder wenn Sie einen Antrag einreichen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren Regio-Koordinator.

Sie führen ein Intake-Gespräch mit dem Regiokoordinator um die Möglichkeiten zu besprechen.

Zuschuss

kostenlos für KMU
Hier geht es zunächst um Aufschluss und Information sowie um die erste Eruierung der Bedürfnisse und Potentiale.

In einem vertiefenden Gespräch schauen wir, welcher der Dienstleister aus dem Nachbarland ein geeigneter Partner ist.

Zuschuss

kostenlos für KMU
In diesem Modul werden die technischen Fragestellungen sowie die Potentiale genauer definiert.

Zusammen mit dem externen Dienstleister aus dem Nachbarland wird das Konzept entwickelt, als Vorbereitung auf die Machbarkeitsstudie. Wissensträger wie Ingenieurbüros, Hochschulen und Institute (zum Beispiel DesignLab und OFFIS) können einen Mehrwert liefern.

Zuschuss

max. 50% Zuschuss für externe Dienstleistung bei max. Projektumfang 5.000,- €
Ein externer Dienstleister erstellt einen technischen Projektplan und eine erste betriebswirtschaftliche Wertanalyse.

Der externe Dienstleister aus dem Nachbarland führt, zusammen mit Ihnen, eine Machbarkeitsstudie durch. Diese besteht aus einer Beschreibung der technischen und wirtschaftlichen Umsetzbarkeit inklusive alternativer Lösungsansätze.

Zuschuss

40% Zuschuss für externe Dienstleistung bei max. Projektumfang 20.000,- €
Externe Experten erstellen mit Ihnen eine Studie zur Darstellung der technischen und wirtschaftlichen Machbarkeit der geplanten Innovation(en) incl. belastbarer Alternativlösung(en).

Sie entwickeln einen Prototypen. Möglich ist dies mit eigenem Personal, sowie externen Dienstleistern und eventuell einem anderen Unternehmen.

Zuschuss

Bau eines Prototypen – 40% Zuschuss für Personalkosten, externe Dienstleistung und Materialkosten bei max. Projektumfang 135.000,- €
Unter Einbeziehung externer Dienstleister erfolgt die Entwicklung des neuen intelligenten Produktes bzw. des Prototypens.